©2019 by Keep it On. Proudly created with Wix.com

Band Members

Keep it On

Yogi.jpg

Hans Joachim Golm

Piano/Compositions

Yiannis.jpg

Yiannis Papayiannis

Tenor and Soprano Saxophone

 

Keep it On

Modern Jazz Quartett

 
Lenz.jpg

Lenz Huber

Contrabass

Pascal.png

Pascal Graf

Drums

 

Band Biography

Die Formation ist ein zeitgenössisches Jazz-Quartett, das sich ausschließlich mit Eigenkompositionen präsentiert. Diese zeichnen sich durch starke eingängige Melodien und Harmonisierungen aus und versuchen das Bewusstsein für Traditionen mit der Offenheit für Persönliches und Neues sinnvoll zu verbinden. In den Improvisationen wird die Essenz der Kompositionen herausgearbeitet. Dabei bleiben auch komplexe Stücke stets verständlich und zugängig.

Youtube Videos:

Video Trailer:
https://youtu.be/-3A3h6Mhhgk
It’s up to you:
https://youtu.be/Y2fuK1WCt7c
Forgotten People:
https://www.youtube.com/watch?v=WWtMhQ49DbA
Take Your Time:
https://youtu.be/hfRi4H6Few0

 

Hans Joachim Golm

Piano/Compositions

Hans-Joachim Golm ist Arzt in eigener Praxis.


Nachdem er seinen ersten Klavierunterricht am Konservatorium seiner Heimatstadt Aachen erhalten hatte, setzte er schon bald seine Ausbildung in Klavier und Komposition bei dem Komponisten Wolfgang Meyer-Tormin(1911-1988) fort.

Neben seinem Medizinstudium in Italien und Deutschland besuchte er regelmässig zahlreiche Weiterbildungsseminare verschiedener Konservatorien, Musikhochschulen sowie des Darmstädter Instituts für Neue Musik. Parallel zur klassischen Ausbildung galt sein Interesse schon seit der Jugend dem Jazz, mit dem Bestreben Traditionen zu pflegen und gleichzeitig neue Klänge zu kreieren. In Ergänzung zu seinem intensiven Eigenstudium besuchte er viele Workshops und Kurse in Italien, Deutschland und später in der Schweiz. Verschiedene Jazzpiano-Solokonzerte in Italien. Seit 2013 erfährt er regelmässig durch Matthias Daneck wertvolle Unterstützung bei seiner musikalischen Weiterentwicklung. Eine erste CD nahm er 2017 mit seiner letzten Formation " Aphorism "auf. Aktuell sind achtundvierzig tracks bei Suisa registriert.

Von 1989 -1999 absolvierte er eine fundierte klassische Gesangsausbildung bei Armando Appiani (1937-1999 ).

Konzertdebüt 1993 und seither regelmässige weitere Konzerttätigkeit.

 

Yiannis Papayiannis

Tenor & Soprano Saxophone

Yiannis Papayiannis studied saxophone, guitar, bass, drums and composition in Athens, Bern, Luzern and New York. Also in the " Papantonopoulou college of Audio+Film Engineering" in Athens.
From 1988 until 1992 he was a member of the  "Center of contemporary  music research", an Institute  in Athens. At that time he was working as a sound engineer and studio musician at the "Sinena" Studio.
Living in Switzerland from 1992 until 1999 he has worked with many diverse ensembles, studios and various projects in Bern and Basel.
After this period  for short time he was living in New York, studding with several renowned saxophonists, including Bob Berg among others.
Since 2000 he has been working with various bands or as session musician for concerts and studio productions in Switzerland, France and Germany. 
He also works as a sound engineer and producer for studio recordings.
As a member of "Suisa" he has more than 60 registered compositions.
Since 2007 he is working together with Ron Cartel, ex-singer of "Tower of Power". 

DE:

Yiannis Papayiannis studierte Saxophon, Gitarre, Bass, Schlagzeug und Komposition in Athen, Bern, Luzern und New York. Auch Ton-Techniker in Papantonopoulou Kinofachschule in Athen.
In Athen war er von 1988 bis 1992 Mitglied in einem musikalischen Forschungsinstitut und hat auch als Profi Musiker und Ton-Techniker im Studio "Sinena" gearbeitet. 
In der Schweiz arbeitete er in verschiedenen Bands und Studios in Bern und Basel. 
Er nahm auch Masterclass-Saxophonunterricht bei Bob Berg und anderen bekannten Jazzmusikern in New York. 
Im Moment hat er Engagements in der Schweiz, Frankreich und Deutschland als Session Musiker, Studio Musiker und mit festen Bands für Live-Auftritte, sowie als Ton-Techniker und Produzent für CDs. 
Seit langem ist er Mitglied bei Suisa mit derzeit mehr als 60 Kompositionen.
Seit 2007 arbeitet zusammen mit Ron Cartel, ex Sänger von "Tower of Power"

 

Lenz Huber

Contrabass

Geboren 1971 in Zürich, begann Lenz Huber mit 18 Jahren autodidaktisch E-Bass zu erlernen um  wenig später in diversen Pop- und Rockbands zu spielen (Scuba Divers, Eidaspenth, Moruba Circus).

Klassische Kontrabassausbildung bei A.Cincera, und C. Brunner. Spielpraxis in diversen Orchestern (SJSO, AOZ etc.). Touren durch Frankreich, Deutschland, Italien und die Schweiz.

Künstlerisch-pädagogisches Diplom im Hauptfach Kontrabass, Nebenfach Klavier an der Musikhochschule Basel, Abteilung Jazz.

Zwei Musicalproduktionen für die „Shake Musical Company“, regelmäßige Konzerte in Italien und Österreich mit dem Pianisten Alessandro Trebo.

Intensive Komponierphase für das eigene Septett “Babinsky Positiv Orchestra”, Konzertreihen mit demselben. Beschäftigung mit elektronischer Musik.


2006 schließlich Umzug nach Berlin zwecks musikalischer Neuorientierung, dort diverse Rock und Jazzprojekte.

CD Produktion mit dem eigenen Projekt „Babinsky.02“.

2 Jahre Tabla- Studium und Beschäftigung mit indischer Musik bei Shanka Chatergee in Berlin.

Ab 2008 als Gambist bei der  Mittelalterband „Varius Coloribus Experience“ und mit dieser in ganz Deutschland, aber auch in Polen, Tschechien, Belgien und Schweden unterwegs. 2010 als Produzent der  Varius-CD „555“. Dazwischen immer wieder Projekte in Berlin und Zürich. Wie zum Beispiel eine Schweiz- Deutschlandtour mit „Babinsky.03“ im April 2011. 2012 Filmmusik für die Dokumentation “Kurt und der Sessellift (Publikumspreis an den Winterthurer Kurzfilmtagen). Über 600 Konzerte u.a. mit der Band „Varius Coloribus“. 2013/19 regelmässige Konzerte mit der Klezmer/ Balkanformation „Baccla“. Konzerte in Schottland , Deutschland und der Schweiz. Kompositionsauftrag für das Hörspiel „Clara und die Seifenblasen“.  


Unterricht bei: Furio Di Castri, Bänz Oester, Hans Feigenwinter, Enrico Rava, Paulo Fresu, Roman Dylag und Benni Golson und Shanka Chatergee


Instrumente: Kontrabass, E-Bass, Bassgambe, Klavier, Synths, Tablas 

 

Pascal Graf

Drums

Bereits im Alter von vier Jahren sorgte Pascal Graf (*1974) mit umgeschnallter Basler Läckerli Trommel für einigen Wirbel in seinem Elternhaus und erhielt ab dem achten Lebensjahr über viele Jahre Schlagzeugunterricht bei verschiedenen Lehrern. Nach ersten Erfahrungen in Rock- und Soulbands entwickelte sich im Jugendalter seine Vorliebe für den Jazz und anverwandte Stile. 1999 schloss Pascal Graf sein Studium an der Jazzschule Basel erfolgreich ab. Seither arbeitet er als freischaffender Musiker in verschiedenen Kleinformationen sowie als Begleiter von Big Bands, Orchestern und Chören live auf der Bühne, im Tonstudio oder in TV-Shows. Nebst vielen Konzerten in der Schweiz führten ihn Tourneen nach Deutschland, Frankreich, Belgien, Österreich, Japan und ein Sabbatical nach New York. Seit 2003 wirkte er bei zahlreichen Musicalproduktionen u.a. bei der Zürcher „Shake Musical Company“ mit:

[Auszug]


Bye Bye Bar (Theater am Hechtplatz, Zürich)
Spamalot (Theater am Hechtplatz, Zürich & Häbse Theater, Basel)
Comedy Christmas (Maag Halle, Zürich)
Wanderful (Theater am Hechtplatz, Zürich & CH-Tournee), Prix Walo
Ost Side Story (Theater am Hechtplatz, Zürich)
Cabaret (Bernhard Theater, Zürich), Prix Walo

Pascal Graf lebt mit seiner Familie in der Nähe von Zürich, unterrichtet an Musikschulen in Zürich (Musikschule Konservatorium Zürich) und Erlenbach (ZH) und fungiert regelässig als Juror bei Wettbewerben und Stufentests, wie auch als Experte bei Aufnahme-, Bachelor- oder Masterprüfungen.


Videoporträt:

https://www.youtube.com/watch?v=IEpkwv4V4Pw

 

Contact

Want to learn more about Keep it On, their music, and their tour dates? Don’t hesitate to get in touch.

Saxophone
 
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now